Der gestiefelte Kater
Nach einem Märchen der Gebrüder Grimm

Der gestiefelte Kater

Mit dem Märchenspiel "Der gestiefelte Kater" wenden wir uns einem für uns neuen Genre zu. Die Idee zu einer Produktion für Kinder entstand aus der Absicht, einerseits neue Spielformen auszuprobieren, andererseits sich ein neues Publikum zu erschließen.

Die Geschichte vom gestiefelten Kater selbst, wie man sie aus dem Märchenbuch kennt, ist nicht ohne weiteres auf die Bühne zu bringen gewesen. Den Figuren musste quasi Leben eingehaucht und das Geschehen in einer spielbaren Reihenfolge geordnet werden.

Der Kern des Märchens blieb erhalten. Immer noch wird aus dem armen Müllerburschen mit Hilfe des listigen Katers ein Graf und am Ende der Thronfolger des Königs. Immer noch dreht es sich um Rebhühner und immer noch steht dem glücklichen Ausgang der Geschichte zuerst der Zauberer im Wege. Dabei ist der Müllersbursche etwas schwer von Begriff, der König ist amtsmüde, die Prinzessin kann sich nicht entscheiden, wen sie heiraten will und der Kater...

Aber alles soll nicht verraten werden, sonst gibt es ja keine Überraschungen mehr. Nur soviel sei noch gesagt: es haben sich auch ein paar Figuren ins Spiel verirrt, die da eigentlich gar nicht hingehören.

Man sollte also aufpassen!


Fotos:

Die Bilder wurden während der Vorstellung am 5. April 2003 in der Alten Försterei und am 15. Juni 2003 in Rudolstadt aufgenommen.
Einfach auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Bild1   Bild2   Bild3

Bild4   Bild5   Bild6

Bild7   Bild8   Bild9   Bild10


Bild11   Bild12   Bild13   Bild14

Bild15   Bild16   Bild17   Bild18

Bild19   Bild20   Bild21

Trailer:

Den Trailer gibts in verschiedenen Formaten und Größen:

DIVX-AVI, 192x144 - 1.9 MB
DIVX-AVI, 384x288 - 7.9 MB
MPEG1, 352x288 - 16.5 MB

Besetzung:
Der Kater:Manuela Gutsch, Carolin Liedtke
Der Müllersbursche:David Grenzel, Matthias Schumann
Der König:Andreas Vogel
Die Prinzessin:Simone Voiß, Anja Grossmann
Der Zauberer:Jan Greifelt, Andreas Fiedler
Die Wachen:Thomas Liebezeit, Jan Greifelt, Andreas Fiedler, Thomas Rettner
Die "falschen" Figuren:Andreas Vogel, Simone Voiß, Anja Grossmann, Jan Greifelt, Andreas Fiedler
Das Orchester:Knut Hübner a.G., Anja Pruchnewski a.G.
Regie:Team
Souffleuse:Silke Stauche
Beleuchtung:Silke Stauche
Ausstattung:Team
Bühne:Team
Kulissenwerkstatt:Silke Stauche

Premiere:
9. März 2003